SC Pinzgau Celtics

Devils gewinnen Salzburger Derby

Die Offense Line mit Center Stefan Fuchs vor dem Snap

Die Offense Line mit Center Stefan Fuchs vor dem Snap

Pinzgau Devils gewinnen Salzburger Derby gegen die Pongau Ravens in Dorfgastein 26:0 (6:0/7:0/6:0/7:0)

Benefizspiel für „breast cancer awareness“, auch die Schiedsrichter verzichten auf einen Teil ihrer Gelder für einen guten Zweck

Die National Football League (NFL) sammelt auch jährlich für die Brustkrebsvorsorge (siehe unten unter Fußnote 1)


Auch dieses Freundschaftsspiel stand, neben dem sportlichen, unter dem Zeichen dieser Aktion und auch die Schiedsrichter leisteten ihren Beitrag.


Die Pinzgau Devils konnten sich über den Sommer verstärken und auch bei den Positionen der Stammspieler wurden einige Veränderungen vorgenommen.


Nils Gödde hat nach fünf Jahren (er war auch Gründungsmitglied 2010) die Football-Schuhe an den Nagel gehängt und steht jetzt als Headcoach der Mannschaft zur Verfügung.


Hannes Riedlsperger, in der Frühjahrssaison noch Receiver (Passempfänger), wechselte auf die Position des Quarterbacks. Das Spiel war also das erste für ihn als Quarterback.


Die Pinzgau Devils führten den Kickoff aus, sodass die Offense der Ravens den ersten Drive ausführte.


Das Spiel wogte anfangs hin und her. Nachdem die Devils das Angriffsrecht sichern konnten, konnte Timi Adesanya mit einem langen Lauf die Endzone erreichen. Der Zusatzpunkt konnte leider nicht verwertet werden. Somit ging es mit 0:6 zum ersten Seitenwechsel.


Auch im zweiten Quarter wechselte das Angriffsrecht des Öfteren, dabei vergaben die Devils die Chance auf ein Fieldgoal und weitere 3 Punkte.


Der nächste Touchdown war der Aufmerksamkeit von Stephan Taxer zu verdanken, der einen Pass der Ravens abfangen (intercepten) und bis in die Endzone der Ravens tragen konnte. Der Zusatzpunkt konnte mit einem Kick von Christian Hofer verwertet werden, somit ging es mit 0:13 in die Halbzeitpause.


Weiterhin machten sich die Devils durch Strafen und leichte Fehler, die öfter auch zu Angriffswechseln führten, das Leben schwer.


Die Devils Offense rollte im dritten Viertel Richtung Endzone der Ravens, da packte Hannes Riedlsperger einen Superpass kurz vor die Endzone der Ravens aus. Timi Adesanya flutsche der Ball durch die Hände, jedoch genau in die Hände von Lorenz Kaiser, der die letzten Yards unbehindert zum Touchdown laufen konnte. Der Zusatzpunkt konnte nicht verwertet werden, womit beim Stand von 0:19 letztmals die Seiten gewechselt wurden.


Die Devils setzten sich in der Hälfte der Ravens fest, leider wurden einige Chancen vergeben.


Mitte des letzten Quarters war es dann aber so weit. Hannes Riedlsperger fand Maylan Bacher mit einem Pass in die Mitte und dieser stürmte in die Endzone der Ravens, der Kick zum Zusatzpunkt fand sein Ziel und somit stand es 0:26.


Beide Mannschaften versuchten noch zu punkten, doch der Schlusspfiff  stoppte die Ravens nach einem guten Drive aus der eigenen Hälfte heraus an der 20-Yardlinie der Devils.

 

Nils Gödde, Obmann und Head Coach:

Wir haben viele  Umstellungen in den Positionen vollzogen und dieses Spiel war die erste Standortbestimmung. Mit der Leistung der gesamten Mannschaft muss man zufrieden sein. Die kleinen Fehler werden wir sicher bis zur Meisterschaftssaison im Frühjahr noch ausmerzen, und ich denke, dass wir derzeit die stärksten Devils sehen, die es jemals gegeben hat. Natürlich kann man durch neue Spieler noch stärker werden.

 


Aus diesem Grunde veranstalten wir am 25.09.2015 von 17:00 unser jährliches Tryout, das vom AFBÖ unterstützt wird und österreichweit stattfindet.

 


Wir suchen Spieler für alle Mannschaften. Da wir auch planen, neben den bisher bestehenden U15, U17 und Kampfmannschaft auch eine U13 zu gründen, sind alle Interessierten ab 11 Jahren zu diesem Probetraining herzlich eingeladen.

 


„Derzeit suchen wir speziell große und starke Jungs oder Männer jeden Alters für unsere Lines. Die Liner sind ein sehr wichtiger Bestandteil der Mannschaft. Einerseits die Offense-Liner, die den Quarterback die Zeit für den Spielzug verschaffen müssen, andererseits die Defense-Liner, die eben versuchen müssen, die Offense-Line des Gegners zu durchbrechen, um den Quarterback vor der Weitergabe des Balles zu attackieren.

 


Gesucht werden Interessierte, egal mit welcher Statur und welchen Voraussetzungen. Unser Sport kann wirklich von jedem ausgeübt werden, das einzige was zählt ist der Ehrgeiz um bei diesem sehr mannschaftsbezogenen Sport mitzumachen. Kameradschaft wird bei uns ganz groß geschrieben.

Die Trainingszeiten - jeweils auf dem „Bründlplatz“ in Piesendorf neben dem Schwimmbad, hinter dem Trainingsplatz:

  • Montag    17:00 bis 19:00    U15
  • Montag    19:00 bis 21:00    U17 und Kampfmannschaft
  • Mittwoch  20:00 bis 22:00    Kampfmannschaft, bei Interesse auch U17
  • Freitag     17:00 bis 29:00    U15
  • Freitag     19:00 bis 21:00    U17 und Kampfmannschaft


Mehr Infos unter: www.devils.at
oder auf Facebook: https://de-de.facebook.com/pinzgaudevils


Come and become a part of the hell – become a member of the Devils-Family

 

1)    National Football League (NFL)

The National Football League (NFL) breast cancer awareness campaign, A Crucial Catch, supports the American Cancer Society’s efforts to save lives and finish the fight against breast cancer. Efforts include awareness activities, team participation, player public service announcements, merchandise sales, and an online auction.

A portion of all NFL net proceeds during the month of October benefit the Society’s CHANGE Grant program to increase breast cancer screening rates within communities experiencing cancer disparities.

The NFL and the Society extend A Crucial Catch to the youth and high school level by encouraging thousands of youth and high school football coaches across the country to join the NFL as they “go pink” to raise lifesaving funds that help create a world with less breast cancer and more birthdays.

Fans can visit NFL.com/pink to learn more about A Crucial Catch and the youth and high school football initiative, as well as important breast cancer detection information, prevention tips, and how to participate in their local American Cancer Society Making Strides Against Breast Cancer® events. The NFL has a national Making Strides Against Breast Cancer team Web page where clubs and fans can create teams to participate in their local Making Strides event.

Program Active: October 1, 2015 – August 31, 2016
ProjectedContribution: $1 million
Total Contributions: $8 million
Partner Since: 2009


Informationen über die Verwendung von Cookies!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Diese Info nicht mehr anzeigen.