SC Pinzgau Celtics

Pinzgau Celtics besiegen Carinthian Eagles 32:0 (10:0/15:0/7:0/0:0)

SC Pinzgau Celtics

Die Celtics überzeugen trotz Ausfalls einiger Schlüsselspieler

PIESENDORF (vor). Die Heimmannschaft begann wie schon im Hinspiel vor fünf Tagen in Villach sehr stark und konnte mit einem Fieldgoal und einem Touchdown von Timi Adesanya (PAT good) im ersten Quarter auf 10:0 stellen.
Das zweite Quarter brachte zwei weitere Rushing-Touchdowns – diesmal von Alexander Herzog - (einmal PAT good, dann two-point-conversion Alexander Herzog good) zum 25:0 Halbzeitstand.
Nachdem Alexander Herzog im dritten Quarter einen weiteren Rushing Touchdown (PAT good) erzielen konnte, wurden mit 32:0 zum letzten Mal die Seiten gewechselt.
Das letzte Quarter wurde schließlich genutzt, um einige Spielzüge auszuprobieren, doch die Eagles hielten mit ihrer Defense stark dagegen und somit endete das Spiel mit einem 32:0 und einem Shutout für die Celtics.

 

Stimmen zum Spiel

Stephan Taxer, Headcoach:

 

Trotz der Ausfälle vieler wichtiger Spieler, allen voran Thomas Bernsteiner und Christian Hofer und unserem Langzeitverletzten Paul Lemberger, zeigten wir in der ersten Halbzeit eine sehr gute Leistung. Speziell das Laufspiel funktionierte ausgezeichnet. Der Fokus gilt jetzt den beiden letzten Spielen im Grunddurchgang, denn die Chance auf eine erstmalige Playoff-Teilnahme lebt.“


Hannes Riedlsperger, Quarterback:

Wir haben gesehen, dass wir heuer erstmals auch Ausfälle von Schlüsselspielern wegstecken können, die Umstellung auf verstärktes Laufspiel hat hervorragend geklappt und lässt uns optimistisch in die letzten beiden Grunddurchgangsspiele gehen.“


Nils Gödde, Obmann:

Wir haben es in der Hand aus eigener Kraft, die Playoffs zu erreichen. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung am 09.06.2018 um 15:00 Uhr auf unserem Kunstrasenplatz in Piesendorf bei unserem Heimspiel gegen die Styrian Hurricanes, wo wir mit einem Sieg gegen den ungeschlagenen Tabellenführer den Sack bereits zumachen können.Wir laden auch alle Salzburger Firmen herzlich ein, sich ein Bild über eine eventuelle werbliche Zusammenarbeit zu machen. Von Namensgebung für den Verein oder den Platz über Materialsponsoring bis hin zu Werbebanden auf unserem europaweit einzigartigen American Football Field ist vieles möglich.“


Informationen über die Verwendung von Cookies!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Diese Info nicht mehr anzeigen.